Perfer et obdura, dolor hic tibi proderit olim!

Letztes Feedback

Meta

Sei beharlich und geduldig, eines Tages wird der Schmerz dir von Nutzen sein!

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

War

Der Schmerz

unerbitterlich.

Doch auch die Hoffnung

unerbitterlich.

 

Ein Krieg,

Armee gegen Armee,

das Böse gegen das Gute.

 

Doch sagt mir,

welch ist das Gute,

welch das Böse?

 

Ist es nicht die Hoffnung, 

die uns den Weg zu neuen Schmerzen weist?

Und ist es nicht der Schmerz,

der versucht uns davor zu bewahren?

29.7.10 16:13

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen